Konzeptevaluierung mit Wirtschaftlichkeitsvorschau Hotelprojekt Klosterhof

Auftraggeber:
Färber Hotelbetriebs GmbH
Steilhofweg 19
83457 Bayerisch Gmain, Deutschland

Kurze Projektbeschreibung:

Nach Übernahme des historischen Gasthof Hotel Klosterhof im Berchtesgadener Land durch die Familie Färber stellte sich sehr früh heraus, dass in die Hotel-immobilie investiert werden soll: aus dem kleinen Betrieb mit 12 Zimmern und 3 Gaststuben inklusive Biergarten sollte ein professionell geführtes Gesundheits- und Wellnesshotel mittlerer Größe mit integrierter Arztpraxis gestaltet werden.

Nach Erarbeitung eines Konzepts und Erstellung eines Businessplans wurde Kohl & Partner mit einer Plausibilitätsprüfung inklusive Wirtschaftlichkeitsvorschau beauftragt.

Kerninhalte des Projektes:

  • arrowboldPrimäre Zielsetzung einer Plausibilitätsprüfung soll sein, den Eigentümern Sicherheit hinsichtlich ihrer geplanten Investition zu geben
  • arrowboldAuf mögliche Schwachstellen in den vorliegenden Unterlagen soll hingewiesen werden und die sich daraus ergebenden möglichen Risiken sind aufzuzeigen
  • arrowboldEin Überprüfung der Faktenlage und der vorliegenden Konzepte und Pläne dient dazu, vor Baubeginn eine sogenannte „Second Opinion“ sprich zweite Meinung zu haben, die im Entscheidungsprozess dienlich ist

Kohl & Partner Newsletter

Melden Sie sich gleich hier zum neuen K&P Newsletter „Mondays for Tourism“ an und erhalten Sie 14-tägig Tipps und Tricks, Neuigkeiten und bewährtes Fach-Know-how für Ihren Weg zum Erfolg.

  • arrowboldWertvolle Informationen
  • arrowboldDie neuesten Seminartermine
  • arrowboldAktionen und Sonderangebote