Infrastruktur-Analyse Osttirol

Auftraggeber:
Tourismusverband Osttirol
Albing Egger Straße 17
9900 Lienz, AUSTRIA

Status-Quo, Masterplan und Kriterienkatalog für touristische Infrastruktur-Anlagen

Kurze Projektbeschreibung:

In Osttirol haben die Teilverbände der vier Regionen in den letzten Jahren fusioniert. Neben dem Marketing stellen der Betrieb und die Entwicklung von Touristischen Freizeitinfrastrukturanlagen eine wichtige Aufgabe für den TVB dar. Für die zukünftige Budgetplanung ist es wichtig eine Vision und Entwicklungsstrategie zu haben, welche sich insbesondere aus dem Bestand und daraus abgeleiteten Stärken bzw. Schwächen im Vergleich zu Mitbewerbs-Destinationen ableitet.

Kerninhalte des Projektes:

  • arrowboldAnalyse der bestehenden touristischen Freizeitinfrastrukturbetriebe inkl. Betrachtung der Wettbewerbssituation
  • arrowboldErstellung eines Masterplans für die strategische Weiterentwicklung verschiedenster touristischer Freizeitinfrastruktur-Anlagen
  • arrowboldAbleitung von konkreten Handlungsempfehlungen
  • arrowboldEntwicklung eines objektiven Kriterien-Rasters / Tool zur Bewertung von Investitionsprojekten hinsichtlich zukünftiger Unterstützungen

Kohl & Partner Newsletter

Melden Sie sich gleich hier zum neuen K&P Newsletter „Mondays for Tourism“ an und erhalten Sie 14-tägig Tipps und Tricks, Neuigkeiten und bewährtes Fach-Know-how für Ihren Weg zum Erfolg.

  • arrowboldWertvolle Informationen
  • arrowboldDie neuesten Seminartermine
  • arrowboldAktionen und Sonderangebote