Marketing- und Verkaufs-Check

Beim Marketing- und Verkaufs-Check werden ebendiese Bereiche in Ihrem Betrieb auf Herz und Nieren geprüft. K>P durfte bereits eine Vielzahl von Top-Unternehmen auf diesem Weg begleiten und darf mit Fug und Recht behaupten: Es hat sich jedes einzelne Mal für den Betrieb ausgezahlt, da dieser Check sehr zuverlässig jene Möglichkeiten aufdeckt, mit denen man als Betrieb mehr Umsatz erzielt und sein Marketing- und Verkaufs-Budget sinnvoller investiert.

Ihr Nutzen

  • arrowbold Darstellung von Umsatzpotentialen („an welchen Rädchen im Marketing und Verkauf müssen wir drehen um mehr Umsatz zu erwirtschaften?)
  • arrowbold Aufdecken von Möglichkeiten um überflüssiges Marketing-Budget einzusparen
  • arrowbold Aufzeigen von Potentialen um unverzichtbares Marketing-Budget noch sinnvoller zu investieren (Steigerung der Effizienz)
  • arrowbold Sichtbar machen von Wegen um die interne Marketing- und Verkaufsarbeit, bzw. die Zusammenarbeit mit externen Partnern zu verbessern
  • arrowbold Darstellung von Chancen um die Marketingarbeit in Zukunft (noch) messbarer zu machen
  • arrowbold Optimierung der laufenden Arbeit im Bereich Reservierung (Verkaufs-Team)

Die Beratung macht für Sie Sinn, wenn

  • arrowboldSie wissen möchten, was Sie an Ihrer bisherigen Arbeit in den Bereichen Marketing und Verkauf verbessern können (an der eigenen Arbeit, oder auch in der Zusammenarbeit mit Partnern)
  • arrowboldSie den Erfolg oder Misserfolg Ihrer Marketing-Aktionen klarer messen möchten
  • arrowboldSie gerade wieder vor der jährlichen Marketingplanung stehen und sich überlegen, was Sie dieses Mal anders machen sollen
  • arrowboldSie selbst als Unternehmer:in oder Marketing-Mitarbeiter:in mehr Durchblick im Marketing haben möchten bzw. mehr Routine in den Bereich bekommen wollen
  • arrowboldIhre bisherigen Marketing-Aktionen zum Großteil aus spontanen ad-hoc Aktionen bestehen, anstatt einen klaren Plan zu verfolgen
  • arrowboldSie die Verkaufszahlen und WOW-Effekte für Ihre Gäste steigern möchten

Exemplarische Fragestellungen

  • arrowboldWie viel Marketing Budget sollen wir im Hotel investieren?
  • arrowboldWie können wir mehr Umsatz mit den vorhandenen Gästen machen?
  • arrowboldWie können wir überprüfen, welche Marketing-Aktionen am besten für unser Hotel funktionieren?
  • arrowboldAuf welche Marketing-Kennzahlen sollen wir achten?
  • arrowboldWelche Tools oder Software-Lösungen bringen im Marketing und Verkauf wirklich etwas?
  • arrowboldMüssen unsere Marketing-Kosten im Hotel wirklich so hoch sein?
  • arrowboldWir geben viel fürs Marketing aus – aber wissen nicht genau wie viel wir dafür rein bekommen. Wie können wir das messen?

Der Beratungsablauf

In einem ersten Online-Meeting geht es darum, die bisherige Marketing-Organisation in Ihrem Betrieb besser zu verstehen. Vergangene und laufende Marketing-Aktionen, sowie Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit externen Partnern werden besprochen. Danach werden sämtliche Unterlagen von Ihnen an K>P übermittelt, die nötig sind, um einen umfassenden Einblick zu bekommen. Des Weiteren werden die Zielsetzungen (Unternehmensziele und Marketingziele) besprochen, die Ansprech- und Auskunftspersonen definiert und ein Zeitplan erstellt.

Im Zuge des Online-Checks aus Zielgruppensicht werden die Website und etwaige Landingpages auf die Benutzerfreundlichkeit, sowie die Performance aus Gästesicht analysiert. Im nächsten Schritt wird auf die Kosten- und Performance Entwicklung im Bereich Online Marketing eingegangen, beispielsweise für die Bereiche Google Ads, Social Media, Plattformen und Portale, Newsletter und Gutschein Marketing. Parallel wird die bisherige Marketing-Struktur auch auf den Einsatz eines durchgängigen Marketing-Controlling-Konzeptes geprüft.

Auf Basis der zugesandten Unterlagen werden im nächsten Schritt die Offline-Marketing-Aktivitäten unter die Lupe genommen. Hier gilt das Hauptaugenmerk der Angebotsgestaltung, Werbemittel und Drucksorten, sowie etwaigen Stammgäste- und Empfehlungsmarketing-Maßnahmen. Inhouse-Marketing-Aktivitäten werden im Betrieb vor Ort analysiert und besprochen.

Bei einem gemeinsamen Workshop vor Ort im Hotel werden sämtliche Ergebnisse aus dem Online- und Offline-Check präsentiert. Erste Optimierungs-Potentiale hinsichtlich der zukünftigen Marketing-Arbeit hat K>P bereits mit im Gepäck. Diese werden direkt im Termin diskutiert und weiter verfeinert. Es ist genügend Zeit für die Klärung sämtlicher offener Fragen. Alle Maßnahmen werden nach dem Workshop-Termin zusammengefasst und inklusive einer Priorisierung übermittelt, sodass Sie direkt mit den ersten Umsetzungs-Schritten beginnen können.

Nach diesem ersten Arbeitspaket findet der Verkaufs- und Kommunikations-Check am Telefon, per Mail und vor Ort aus Gästesicht statt. Dabei werden parallel mehrere anonyme Anfragetests durchgeführt, die Angebote ausgewertet und mit den Benchmarks aus der K>P Datenbank gegenübergestellt. Zu diesem Zeitpunkt hat meist der persönliche Mystery Check vor Ort im Hotel schon stattgefunden, bei dem sämtliche wichtigen Touchpoints entlang der Guest-Journey geprüft werden. Ziel ist es, die Verkaufskompetenz der Mitarbeiter:innen aus Zielgruppensicht zu bewerten und weitere Möglichkeiten in Bezug auf Umsatzsteigerung und WOW-Momente für die Gäste abzuleiten.

Parallel findet eine Mitbewerber-Analyse statt, bei der, auf Basis eines vorab definierten Competitive-Set, die Auftritte aller relevanten Mitbewerber gesichtet werden. Dadurch werden Ihnen Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt, um die eigenen Stärken den Mitbewerbern noch besser entgegensetzen zu können und sich dadurch aus Gästesicht positiv abzuheben.

Danach findet ein finaler Workshop vor Ort im Hotel oder an einem anderen passenden Ort statt. Zu Beginn besprechen wir die bisherigen Umsetzungen. Dann werden sämtliche Ergebnisse aus dem Verkaufs-Check, sowie der Mitbewerber-Analyse präsentiert. Bei diesem Termin zahlt es sich deshalb aus, auch die wichtigsten Verkaufs-Mitarbeiter:innen für ein paar Stunden mit an Bord zu haben. Wir diskutieren die vorbereiteten Maßnahmen, leiten weitere Ideen ab und klären sämtliche offenen Fragen. Es folgt ein finaler Bericht, in dem alle Maßnahmen des kompletten Prozesses übersichtlich zusammengefasst und inklusive Priorisierung an Sie übermittelt werden.

Der gesamte Projektverlauf erfordert erfahrungsgemäß einen Zeitrahmen von ca. 6-10 Wochen ab Projektstart (vorbehaltlich der Termin-Verfügbarkeit).

Sie möchten mehr über die Thematik erfahren?

Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen Erstgespräch.
Bitte benutzen Sie für die Kontaktaufnahme das folgende Formular:

Kohl > Partner Newsletter

Melden Sie sich gleich hier zum neuen K>P Newsletter „Mondays for Tourism“ an und erhalten Sie 14-tägig Tipps und Tricks, Neuigkeiten und bewährtes Fach-Know-how für Ihren Weg zum Erfolg.

  • arrowboldWertvolle Informationen
  • arrowboldDie neuesten Seminartermine
  • arrowboldExklusive Angebote